KORREKTUR: Ein Mensch stirbt bei Tornado durch Tropensturm 'Isaias'

Tuesday, 04. August 2020 16:08

(Am Ende des ersten Absatzes wurde korrigiert: Durch den Sturm seien rund 355 000 rpt 355 000 Menschen ohne Strom...")

WINDSOR (dpa-AFX) - Bei einem durch Tropensturm "Isaias" ausgelösten Tornado ist in einer Wohnwagensiedlung im US-Bundesstaat North Carolina mindestens ein Mensch gestorben. Außerdem seien in der Kleinstadt Windsor in der Nacht zum Dienstag einige Menschen verletzt worden, sagte der Gouverneur des Bundesstaates, Roy Cooper, in der TV-Sendung "Good Morning America". Die Aufräumarbeiten auf dem Platz für Dauercamper dauerten noch an. Durch den Sturm seien rund 355 000 Menschen ohne Strom, erklärte er weiter, insgesamt sei der Sturmschaden in der Region aber geringer als befürchtet.

Auch in anderen Teilen der US-Ostküste warnten Behörden vor Tornados durch den Sturm. In der Region New York war zunächst bis zum Nachmittag die Beobachtungsstufe "Tornado Watch" ausgerufen. Diese Bezeichnung gilt oft für größere Landstriche und ruft zu Vorsicht und Vorbereitung auf, anders als die lokaleren und dringenderen "Tornado Warnings", die zum dringenden Aufsuchen von Schutzräumen raten./cfa/DP/stk

 ISIN  CH0126881561  DE0008430026  DE0008402215

AXC0237 2020-08-04/16:08

Related Links: Swiss Re AGHannover Rück SE
Author:
dpa-AFX
Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.