OFFIZIELLE KORREKTUR/INDEX-MONITOR: Keine Dax-Änderung im September

Sunday, 06. September 2020 09:53

(Die Deutsche Börse hat ihre Angaben korrigiert: Die Aareal Bank bleibt im MDax, Rocket Internet steigt aus dem Index ab)

FRANKFURT (dpa-AFX) - In der ersten Börsenliga Dax gibt es nach dem jüngsten Austausch der insolventen Wirecard durch den Essenslieferdienst Delivery Hero im September keine weiteren Änderungen. Der Kunststoffhersteller Covestro konnte damit seinen Dax-Platz verteidigen. Wie die Deutsche Börse am Donnerstagabend in Frankfurt mitteilte, stehen aber zahlreiche Wechsel in der zweiten und dritten Reihe an.

Im MDax gibt es mehrere Wechsel: Der Medienkonzern RTL muss den Index der mittelgroßen Werte verlassen. Zudem steigt der Start-up-Investor Rocket Internet in den SDax ab. Der Aufstieg aus dem SDax gelang der Shop Apotheke als Corona-Krisengewinner sowie wie erwartet dem Spezialchemiehersteller Wacker Chemie .

Auch unterhalb des MDax gibt es Änderungen. Der Möbelhändler Steinhoff , der vor allem auf die Autoindustrie ausgerichtete Ingenieurdienstleister Bertrandt und der Personalmanagement-Softwareanbieter Atoss müssen ihre Plätze im SDax räumen. Aufsteiger sind der Spezialpharma-Hersteller Medios , der unter anderem von Rocket Internet gegründete Online-Modehändler Global Fashion Group und das Essener IT-Unternehmen Secunet Security .

Die Umsetzung der Änderungen erfolgt zum Montag, 21. September. Wichtig sind Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden. Dort muss dann entsprechend umgestellt werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./jha/fba

 ISIN  DE000WCH8881  DE000A12UKK6  DE0006062144  NL0012044747  LU2010095458

AXC0019 2020-09-06/09:53

Related Links: Covestro AGRocket Internet SEWACKER CHEMIE AGGlobal Fashion Group S.A.Shop Apotheke Europe N.V.Secunet Security Networks AGMedios AGDelivery Hero SEWirecard AGRTL Group SABertrandt AGDeutsche Börse AGAtoss Software AGSteinhoff International Holdings N.V.
Author:
dpa-AFX
Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.