AKTIE IM FOKUS: Merck KGaA gefragt nach positiven Forschungssignalen

Monday, 14. September 2020 10:32

Papiere der Merck KGaA haben am Montag mit plus 1,2 Prozent auf 123,50 Euro zu den besten Dax -Werten gehört. Zuvor hatten die Darmstädter mit Blick auf die bevorstehende Onlinetagung europäischer Onkologen Mitte des Monats Optimismus verbreitet. So legt Merck beispielsweise neue Auswertungen einer Phase-III-Studie mit Bavencio bei fortgeschrittenem Blasenkrebs vor. Laut Luciano Rossetti, Leiter der Forschung und Entwicklung im Biopharmageschäft von Merck, sind die Ergebnisse als neue Option für die Erstlinien-Erhaltungstherapie vielversprechend.

Zudem signalisierte Morgan-Stanley-Analyst Mark Purcell nach der Aufstockung seines Kursziels um 30 auf 127 Euro nun wieder etwas Luft nach oben. Es gebe erste Anzeichen für eine starke Entwicklung in allen Konzernbereichen, so der Experte. In den vergangenen Jahren habe zumindest ein Bereich immer gebremst. Insgesamt bleibt er aber noch bei einem branchenneutralen Votum, da er mit Novartis , Sanofi und Lonza anderswo noch bessere Chancen sieht./ag/men

 ISIN  DE0006599905

AXC0117 2020-09-14/10:32

Related Links: Merck KGaANovartis AGLonza Group AGSanofi S.A.
Author:
dpa-AFX
Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.