Wiener Börse 1 - ATX gewinnt 1,4 Prozent / Ruhiger Wochenstart - Kapsch TrafficCom, voestalpine gesucht - Luftfahrt-Werte schwach

Monday, 18. January 2021 18:08
---------------------------------------------------------------------
KORREKTUR-HINWEIS
In APA0406 vom 18.01.2021 wurden im letzten Absatz falsche
Kursveränderungen angegeben. Die Änderungen wurden mit den
tatsächlichen Schlusswerten korrigiert.
---------------------------------------------------------------------

Die Wiener Börse hat am Montag mit deutlichen Gewinnen geschlossen. Der heimische Leitindex ATX stieg gegenüber dem Freitag-Schluss um 1,42 Prozent auf 2.989,87 Zähler. Der ATX Prime schloss mit einem Plus von 1,30 Prozent bei 1.516,86 Einheiten. Der Wochenauftakt verlief weitgehend ruhig.

Der US-Feiertag Martin Luther King Day schlug sich auch in Europa in geringeren Umsätzen nieder. Viele Anleger dürften zudem angesichts neuer Lockdown-Verschärfungen in einigen Ländern und der anstehenden Angelobung des künftigen US-Präsidenten Joe Biden derzeit abwarten, hieß es.

Stark gesucht waren nach einer Kurszielerhöhung der Deutschen Bank Aktien der voestalpine und stiegen um 3,92 Prozent. Kapsch TrafficCom waren mit einem Plus von 7,26 Prozent Tagesgewinner im prime market. Der Mautspezialist hat sich einen Vertrag mit fünf Jahren Laufzeit in Bulgarien geholt. Größere Verluste verbuchten nach schwachen Passagierzahlen des Frankfurter Flughafens Aktien mit einem Bezug zur Luftfahrtbranche. So waren Do&Co mit einem Minus von 3,31 Prozent das Schlusslicht im prime market.

(Forts.) mik/ste

 ISIN  AT0000999982
Related Links: 
Author:
APA/mik/ste
Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.