Schweizer Börse erklimmt am Dienstag Jahreshoch

Tuesday, 23. March 2021 17:38

Die Schweizer Börse hat am Dienstag ihren Anstieg fortgesetzt und ein neues Jahreshoch erklommen.

Der SMI zog vorübergehend bis auf 11.118 Punkte an. Höher notierte der Leitindex letztmals im Februar 2020 vor dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie. Rund eine halbe Stunde vor Handelsschluss lag das Bluechip-Barometer bei 11.113 Zählern und damit um 0,6% über dem Vortagsniveau.

Die Aktien des Lebensmittelkonzerns Nestle stiegen um 1,6% und die des Pharmariesen Novartis um 1,5%. Roche dagegen verlor 1,6% an Wert und bremste den Marktanstieg merklich. Der Arzneimittelhersteller hat eine spätklinische Phase-III-Studie mit dem Medikament Tominersen zur Behandlung der Huntington-Krankheit wegen eines ungünstigen Nutzen-Risiko-Profils abgebrochen.

Gefragt waren mit mehr als einem Prozent Kursplus auch der Telekomkonzern Swisscom, der Pharma-Auftragshersteller Lonza und der Augenheilkonzern Alcon. Zu den Verlierern gehörten dagegen die Luxusgüter-Hersteller Richemont und Swatch, deren Geschäft von Ladenschliessungen stark beeinträchtig wird.

Related Links: Roche HoldingNestlé SANovartis AGSwisscom AGLonza Group AG
Author:
Breaking the News / ZA