Wall Street schließt im Plus - Nasdaq100 erreicht Rekordhoch

Tuesday, 22. June 2021 22:00

Die Wall Street ist am Dienstag auf Erholungskurs geblieben. Insbesondere der Nasdaq100 legte weiter zu und erreichte ein Rekordhoch. Die Standardwerte hingegen präsentierten sich etwas weniger dynamisch.

Die US-Wirtschaft hat sich nach Einschätzung der US-Notenbank (Fed) von dem schweren Einbruch in der Corona-Pandemie erholt. US-Notenbankchef Jerome Powell sagte am Dienstag, dass die Zentralbank die Leitzinsen nicht „präventiv" anheben wird, wenn sie der Meinung ist, dass die Beschäftigung „zu hoch ist" und fügte hinzu, dass die Fed eine „bemerkenswert starke" Nachfrage nach Arbeitskräften sieht, während das Land beginnt, sich vollständig wieder zu öffnen. Er betonte, dass der Anstieg der Inflationsrate auf 5% inakzeptabel sei.

Die Präsidentin der Fed von San Francisco, Mary Daly, sagte am Dienstag, dass es für die Bank angemessen sei, Diskussionen über eine Verlangsamung des Tempos des Ankaufs von Vermögenswerten zu führen, aber die Wirtschaft sei „noch nicht so weit" für diese Art von Entscheidung und fügte hinzu, dass „auch das Reden über Zinsänderungen nicht auf dem Tisch ist."

Die Präsidentin der Fed von Cleveland, Loretta Mester, sagte am Dienstag, dass die Inflationserwartungen zwar gestiegen seien, aber noch kein „besorgniserregendes" Niveau erreicht hätten.

Der Dow Jones stieg um 0,20% höher, wobei Nike um 1,85% stieg. Der Nasdaq100 stieg um 0,94% und erreichte ein Rekordhoch, wobei Splunk um 11,25% zulegte. Der S&P 500 stieg um 0,51%, wobei L Brands um 5,02% zulegten. Der Euro stieg um 0,17% gegenüber dem US-Dollar und wurde für $1,19390 gehandelt (Stand: 4:01 pm ET).

Related Links: 
Author:
Baha Breaking the News / ZA