Europäische Märkte eröffnen im Plus

Monday, 14. June 2021 09:05

Die Aktien der wichtigsten europäischen Aktienindizes starteten am Montag höher in den Handel. Die Anleger beobachteten, wie die Ergebnisse des G7-Gipfels die Märkte beeinflussen werden. Am Wochenende einigten sich die G7 auf eine globale Infrastruktur-Initiative, die mit Chinas "Belt and Road Initiative" konkurrieren soll, sowie auf neue Ziele für den Klimawandel und Maßnahmen zur Bekämpfung der Cyberkriminalität. Unterdessen erhöhte die Präsidentin der Europäischen Zentralbank ihre Prognosen, wann die Wirtschaft das Vor-Pandemie-Niveau erreichen wird.

Der DAX eröffnete 0,35% im Plus und stieg weiter, während Siemens Energy AG um 1,15% zulegte.. Der FTSE 100 legte zur Eröffnung um 0,25% zu, während Renishaw PLC um 0,65% zulegte. Der CAC 40 stieg um 0,42%, angeführt von Unibail-Rodamco-Westfield, dessen Aktie um 1,08% anstieg. Der der SMI und der ATX stiegen um 0,32%, bzw. 0,74% an (Stand: 9:04 Uhr MEZ). Beim SMI verkauften die Aktien von SGS mit einem Plus von 0,71%, während beim ATX die Wienerberger AG-Aktie um 2,11% zulegte.

Der Euro und das Pfund lagen gegenüber dem Dollar unverändert bei $1,21083 bzw. $1,41078 (Stand: 9:03 Uhr MEZ). Der Dollar wuchs gegenüber dem Schweizer Franken weiter und stieg um 0,25%, und verkaufte für $0,90003 (Stand: 9:13 Uhr MEZ).

Related Links: 
Author:
Breaking the News / TN