Europäische Märkte schließen uneinheitlich

Tuesday, 19. October 2021 17:33

Die wichtigsten europäischen Indizes schlossen am Dienstag uneinheitlich. Die Anleger analysierten die jüngsten Äußerungen von Vertretern der Europäischen Zentralbank (EZB) zur Wirtschaft. Laut dem EZB-Vertreter Rehn könnte eine längere Inflation die Erwartungen verändern, während Lane sagte, dass die Voraussetzungen für eine Zinserhöhung noch nicht erfüllt seien.

Der FTSE 100 schloss mit einem Plus von 0,26 % (Stand: 17:30 Uhr MEZ), angeführt von der Entain Plc.-Aktie, die um 2,82 % zulegte. Der CAC 40 war zur gleichen Zeit flach. Der DAX stieg eine Minute später um 0,33 %, während die Heidelbergcement AG die Gewinne anführte. Die Aktie des Unternehmens stieg um 3,01 %. Der SMI sank um 0,21 %, während die Nestle-Aktie um 1,77 % abstürzte. Der ATX schloss mit einem Plus von 0,05 %, angeführt von der Wienerberger AG, deren Aktie um 1,88 % zulegte.

Der Euro legte um 0,24 % gegenüber dem Dollar zu und notierte bei 1,16385 (Stand: 17:29 Uhr MEZ). Der Dollar fiel eine Minute später gegenüber dem Schweizer Franken um 0,20 % und notierte bei 0,92194.

Related Links: 
Author:
Baha Breaking the News (BBN) / TatN