Europäische Märkte eröffnen überwiegend unverändert und steigend

Monday, 25. October 2021 09:04

Die wichtigsten europäischen Indizes eröffneten am Montag überwiegend unverändert und steigend. Die Anleger warten auf die Veröffentlichung der neuesten Daten zur Lage der deutschen Wirtschaft. Unterdessen deuten Berichte darauf hin, dass das Vereinigte Königreich den Mindestlohn anheben könnte, da das Land seinen Vorstoß zur Bekämpfung der Pandemie erneuert.

Der FTSE 100 eröffnete flach mit einem Plus von 0,02 % (Stand: 9:00 Uhr MEZ), während der DAX zur gleichen Zeit um 0,08 % anstieg. Die SAP SE führte beim DAX die Gewinne an, mit einem Plus von 1,58 %. Der CAC 40 stieg eine Minute später um 0,18 %, angeführt von der ArcelorMittal SA, deren Aktie um 1,43 % zulegte. Der ATX und der SMI eröffneten flach, wobei der SMI kurz danach ins Minus und der ATX ins Plus wechselten.

Der Euro war gegenüber dem Dollar unverändert und notierte bei 1,16476 (Stand: 9:06 Uhr MEZ). Der Dollar stieg gegenüber dem Schweizer Franken um 0,06 % und notierte eine Minute später bei 0,91666.

Related Links: 
Author:
Baha Breaking the News (BBN) / TatN