Wall Street eröffnet im Plus - Dow stürzte nach der Eröffnung um 300 Punkte ab

Friday, 28. January 2022 15:31

Die New Yorker Börsen setzen ihre Berg- und Talfahrt am Freitag zunächst mit Verlusten fort. Starke Apple -Zahlen waren dem Markt keine eindeutige Hilfe, sie trugen aber dazu bei, noch Schlimmeres zu verhindern.

Die Anteile des Ölkonzerns Chevron rutschten nach einer mit Enttäuschung aufgenommenen Gewinnentwicklung vorbörslich um mehr als 3 % ab. Auf den Gewinn- und Umsatzsprung des Kreditkartenkonzerns Visa reagierten dessen Aktien vorbörslich mit einem Plus von mehr als 4 %. Die Anleger konzentrieren sich heute auch auf die Geschäftszahlen von Colgate und Caterpillar und auf den neuesten Wirtschaftsbericht. Die Konsumausgaben der US-Verbraucher sind zum Jahresende gefallen, während ihre Einkommen moderat zulegten.

Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel um 0,02 % auf 127,62 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere stieg im Gegenzug auf 1,82 %.

Der Dow Jones legte um 0,15 % zu (Stand: um 9:31 Uhr ET). Der Dow Jones verlor um 0,87 %, wobei Caterpillar um 4,21 % nachgab (Stand: 9:57 Uhr ET).

Der Nasdaq 100 legte um 0,48 % zu, während Apple sich um 3 % verbesserte (Stand: 9:31 Uhr ET). Der Nasdaq 100 fiel um 0,48 %, während Lucid Group um 9,55 % sank (Stand: 9:57 Uhr ET).

Der S&P 500 stieg um 0,17 % (Stand: 9:31 Uhr ET). Der S&P 500 gab um 0,65 % nach, wobei Western Digital um 8,01 % sank (Stand: (Stand: 9:57 Uhr ET).

Der Euro war gegenüber dem Dollar unverändert und wurde für $1,11487 gehandelt (Stand: 9:28 Uhr ET).

Related Links: 
Author:
Baha Breaking News (BBN) / ZA