Russland: Abschied von allen Dollar-Aktiva in NWF

Thursday, 03. June 2021 12:26

Russland wird sich innerhalb eines Monats von allen Dollar-Anlagen im Wert von rund 120 Milliarden Dollar im Nationalen Wohlstandsfonds (NWF) des Landes trennen, kündigte der russische Finanzminister Anton Siluanow am Donnerstag an. Stattdessen werde er die Investitionen in Gold, den Euro und den Yuan erhöhen, erklärte er in einem Gespräch mit Reportern am Rande des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg.

"Wir, wie auch die Zentralbank, haben eine Entscheidung getroffen, die Investitionen der NWF in Dollar-Aktiva zu reduzieren. Heute haben wir, was die Struktur betrifft, etwa 35% der NWF-Investitionen in Dollar. Wir haben beschlossen, uns vollständig aus den Dollar-Aktiva zurückzuziehen und die Investitionen in Dollar durch einen Anstieg in Euro, Gold und Yuan zu ersetzen", erklärte Siluanow.

Anfang dieser Woche warnte der stellvertretende russische Außenminister Sergej Rjabkow, dass der Kreml im Vorfeld des Gipfeltreffens zwischen den Präsidenten Joe Biden und Wladimir Putin am 16. Juni "eine Reihe von unangenehmen Signalen" nach Washington senden würde.

Related Links: 
Author:
Baha Breaking the News / JP