Düsterer Freitag wegen neuer Corona-Variante - DAX fällt um 660 und SMI um 250 Punkte

Freitag, 26. November 2021 17:31

Eine neue und möglicherweise gefährlichere Coronavirus-Mutation im südlichen Afrika treibt die Anleger vor dem Wochenende in die Flucht. Experten befürchten nun, dass die Virus-Variante B.1.1.529 wegen ihrer vielen Mutationen auch den Schutzschild der Impfstoffe leichter durchdringen könnte. Die Nachricht führte zu einem Rückgang der Aktienkurse in den Vereinigten Staaten, der Kryptowährungen und des Ölpreises. In Belgien wurde bereits bei einem Reisenden die Mutation nachgewiesen. Die wieder verschärfte Corona-Lage und die Konjunktursorgen hatten bereits Ende vergangener Woche für eine Zäsur gesorgt.

Das Bruttoinlandprodukt (BIP) der Schweiz ist im dritten Quartal 2021 um 1,7 % gewachsen. Der Handel verzeichnete einen spürbaren Rückgang von 3,9 %. Die österreichischen Indizes für Produktion und Auftragseingänge sind ins Stocken geraten.

Der DAX schloss mit 4,15 % im Minus, respektive 660,94 Punkte (15.257,04) und hat damit auf den tiefsten Stand seit Mitte Oktober gerutscht. Airbus fiel um 11,55 %.

Der SMI fiel um 2,01 % respektive 250,47 Punkte, und verbuchte damit das prozentual stärkste Minus seit Januar. UBS Group N gab um 5,79 % nach.

Der ATX fiel um 4,18 % respektive 158,43 Punkte, wobei OMV AG um 9,34 % nachgab.

Der FTSE 100 sank um 3,64 %, wobei die International Consolidated Airlines Group SA um 14,85 % einbrach.

Der CAC 40 sank um 4,92 %, wobei die Aktien von Unibail-Rodamco-Westfield SE um 11,59 % nachgaben.

Der Euro legte gegenüber dem US-Dollar um 0,93 % zu und notierte bei $1,13117 (Stand:17:27 Uhr MEZ). Gleichzeitig blieb das Pfund im Vergleich zum US-Dollar unverändert und notierte bei $1,33183. Die Schweizer Währung stieg gegenüber dem US-Dollar um 1,30 % und wurde für $1,08230 gehandelt (Stand: 17:43 Uhr MEZ).

Povezani linkovi: 
Autor:
Baha Breaking News (BBN) / ZA