Devisen: Euro hält sich bei knapp 1,13 US-Dollar

Tuesday, 07. December 2021 07:33

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Dienstag im frühen Handel bei knapp 1,13 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1290 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1287 Dollar festgesetzt.

Am Dienstag richten sich die Blicke der Anleger auf die Konjunkturerwartungen des Mannheimer ZEW-Instituts. Analysten rechnen angesichts neuer Corona-Ängste wegen der Omikron-Variante mit einer Stimmungseintrübung. Außerdem stehen am Morgen Produktionsdaten aus der deutschen Industrie auf dem Programm. Am Montag hatten Auftragszahlen stark enttäuscht./bgf/eas

 ISIN  EU0009652759

AXC0055 2021-12-07/07:33

Related Links: 
Author:
dpa-AFX
Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.