Internationaler Unternehmer fokussiert sein Engagement auf österreichische Green-Technology-Projekte - BILD

Tuesday, 26. April 2022 12:18
*Mit dem Projekt „Basalt+“ der Vorarlberger Grabher Group
([www.grabher-group.company] (http://www.grabher-group.company/))
soll Textilbeton perfektioniert werden. Projektziel ist die
Einzelzulassung eines Brückenelements aus dem sog. Basalt-Beton.
Dieser erlaubt die Herstellung komplexer dreidimensionaler Formkörper
mit fast 50% mehr Traglast als herkömmlicher Beton und einem extremen
Verformungsvermögen von weit über 800%. Im Vergleich zu herkömmlichem
Stahlbeton erreicht Textilbeton einerseits eine massive
Gewichtsreduktion und gleichzeitig wird eine massive CO2-Reduktion
erreicht. Basalt-Textilbeton ist darüber hinaus voll recyclingfähig.
Anwendungsgebiete reichen von der Brückensanierung, dem Brücken- und
Tunnelbau bis zur Haussanierung, Straßenbelag-Sanierung oder
Flammfest-Fassaden.
*Die DenkGrün Recycling GmbH ([www.denkgruen.at]
(http://www.denkgruen.at/)) hat sich auf die Bereitstellung und den
Betrieb von Recycling-Anlagen direkt am Anfallsort spezialisiert. Es
geht dabei um Recycling von biologischen Abfällen und Kunststoffen,
sowie um die Erzeugung erneuerbarer Energie, die Rohstoffgewinnung
und insbesondere die Rückgewinnung des seltenen Rohstoffes Phosphor.
DenkGrün hat bereits erste konkrete Projekte in Österreich in
Vorbereitung. Durch das unternehmerische Engagement der REN
Innovation Invest schafft DenkGrün nun ein echtes Leuchtturmprojekt,
eine Recycling-Anlage für Klärschlamm inkl. Rohstoffrückgewinnung und
Produktion von erneuerbarer Energie mit einer Verarbeitungskapazität
von ca. 14.000 Tonnen pro Jahr. Zielgebiet ist die Steiermark oder
das südliche Niederösterreich.

Für John Renos ist das Investment in diese beiden Start-Up Unternehmen nur der erste Schritt in ein langfristiges unternehmerisches Engagement in Österreich. „Wettbewerbsfähige Green-Tech-Unternehmen aus Österreich schaffen hochwertige Arbeitsplätze und damit eine breite Wertschöpfungskette für Österreich. Ich will rot-weiß-rotes Know-how fit für den globalen Markt machen“, so John Renos abschließend.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
zbc3 gmbh - Wien // Innsbruck
Schikanedergasse 12/8, 1040 Wien
mail: office@zbcom.at
Tel: +43 664 831 2 841

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/17135/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Related Links: 
Author: