Ferratum Oyj : Ferratum Group setzt profitablen Wachstumskurs in den ersten neun Monaten 2015 fort

Thursday, 12. November 2015 07:30

Ferratum Oyj / Ferratum Oyj : Ferratum Group setzt profitablen Wachstumskurs in den ersten neun Monaten 2015 fort . Verarbeitet und übermittelt durch NASDAQ OMX Corporate Solutions. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Source: Globenewswire

  • Umsatz wächst um 60,2% auf 79,2 Mio. EUR; Rekordumsatz 2014 bereits nach neun Monaten übertroffen
  • Bereinigtes Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 50,0% auf 12,7 Mio. EUR gesteigert; bereinigte EBIT-Marge liegt bei 16,0%
  • Bereinigtes Ergebnis vor Steuern (EBT) um 70,6% auf 9,9 Mio. EUR gesteigert; bereinigte EBT-Marge beläuft sich auf 12,5%

Helsinki/Berlin, 12. November 2015 - Ferratum Oyj (ISIN: FI4000106299, WKN: A1W9NS; zusammen mit ihren konsolidierten Tochtergesellschaften im Folgenden "Ferratum Group" oder "Ferratum"), Pionier im Bereich "Financial Technology" und internationaler Anbieter mobiler Konsumentenkredite sowie kleiner Unternehmenskredite, hat heute die Geschäftszahlen für die ersten neun Monate 2015 veröffentlicht. Mit deutlich gesteigerten Umsatzerlösen auch auf Quartalsebene sowie einem signifikant erhöhten EBIT setzt Ferratum die positive Unternehmensentwicklung fort. Die konsequente Umsetzung der Unternehmensstrategie zeichnete verantwortlich für den anhaltenden Wachstumstrend. Ausschlaggebende Faktoren waren dabei die Erschließung neuer Märkte sowie die weitere Diversifizierung des Produktportfolios.  

Ferratum ist es in den ersten neun Monaten 2015 gelungen, die Zahl der Kunden auf 1,2 Mio. zu erhöhen, was einem Anstieg von 29,3% im Jahresvergleich entspricht (9M 2014: 0,9 Mio. Kunden). Die Umsatzerlöse der Ferratum Group stiegen von 49,4 Mio. EUR um 60,2% auf 79,2 Mio. EUR im Berichtszeitraum. Auf Quartalsebene führte Ferratum das Umsatzwachstum auch im dritten Quartal und damit zum siebten Mal in Folge fort: Nach einem Umsatz von 18,6 Mio. EUR im dritten Quartal 2014 erzielte Ferratum im dritten Quartal 2015 einen Umsatz von 29,4 Mio. EUR, was einem Plus von 58,0% entspricht.

Dr. Clemens Krause, CFO der Ferratum Group, zeigt sich mit der Entwicklung sehr zufrieden: "Wir freuen uns, dass wir auch im dritten Quartal die positive Entwicklung weiter fortführen konnten. Mit einem Umsatz von 79,2 Mio. EUR haben wir bereits nach neun Monaten den Rekordumsatz 2014 übertroffen. Auch beim Ergebnis konnten wir signifikante Wachstumsraten zeigen. Den eingeschlagenen Weg des profitablen Wachstums werden wir konsequent weiterverfolgen."

So erhöhten sich bei gestiegenen Kundenforderungen in Höhe von insgesamt 93,6 Mio. EUR (12/2014: 61,5 Mio. EUR) die Risikovorsorge aufgrund eines weiterhin optimierten Risikomanagements im Verhältnis geringfügig von 14,2 Mio. EUR in den ersten neun Monaten 2014 auf 24,8 Mio. EUR im Berichtszeitraum. Ein in diesem Zusammenhang entstandener einmaliger Effekt in Höhe von 1,4 Mio. EUR wirkte sich zudem positiv auf das Ergebnis im Berichtszeitraum aus. Dagegen stiegen aufgrund zahlreicher Maßnahmen zur Beschleunigung des Wachstums die operativen Kosten deutlich auf 42,2 Mio. EUR (9M 2014: 26,8 Mio. EUR). Darin enthalten sind neben deutlich erhöhten Marketing- und Vertriebskosten von 11,2 Mio. EUR (9M 2014: 6,2 Mio. EUR) auch IPO-Kosten in Höhe von 0,5 Mio. EUR.  

Entsprechend erzielte Ferratum ein um einmalige IPO-Kosten bereinigtes Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 12,7 Mio. EUR, was einer bereinigten EBIT-Marge von 16,0% entspricht. Unter Berücksichtigung der IPO-Kosten erhöhte sich das EBIT um 44,2% auf 12,2 Mio. EUR (9M 2014: 8,5 Mio. EUR). Hieraus resultiert eine EBIT-Marge von 15,4% (9M 2014: 17,1%). Nach Berücksichtigung der Nettofinanzaufwendungen erhöhte sich das bereinigte Ergebnis vor Steuern (EBT) um 70,6% auf 9,9 Mio. EUR  - abzüglich der IPO-Kosten auf 9,4 Mio. EUR (9M 2014: 5,8 Mio. EUR). Die bereinigte EBT-Marge belief sich auf 12,5% (11,9% nach IPO-Kosten; 9M 2014: 11,7%). Infolge stieg das bereinigte Periodenergebnis signifikant um insgesamt 90,5% auf 8,8 Mio. EUR (8,3 Mio. EUR nach IPO-Kosten) nach 4,6 Mio. EUR in den ersten neun Monaten 2014. Bei einer Anzahl von 21.577.750 Aktien (exklusive Treasury Aktien) ergibt sich am Ende des Berichtszeitraums ein unverwässertes Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,39 EUR (9M 2014: 0,25 EUR).

Jorma Jokela schaut angesichts der positiven Unternehmensentwicklung sehr zuversichtlich in die Zukunft: "Wir sind bereit für den nächsten Schritt. Unser Team arbeitet täglich mit Hochdruck daran, die Mobile Bank auf den Markt zu bringen und wir befinden uns in einem sehr fortgeschrittenen Stadium. Als nächsten Schritt planen wir den Launch bei ausgewählten Kunden in Schweden." Danach soll die Mobile Bank in weiteren Ländern eingeführt werden. Ab dem ersten Quartal 2016 sind Marketing- und Vertriebsaktivitäten geplant. Die Entwicklung der Mobile Bank ist das wichtigste strategische Ziel für das Geschäftsjahr 2016. 

Der vollständige Bericht über die ersten neun Monate 2015 steht ab heute auf der Internetseite unter www.ferratumgroup.com im Bereich "Investor Relations" auf Englisch zum Download zur Verfügung.

Über Ferratum Group:

Die finnische Ferratum Group, ein Pionier für mobile Konsumentenkredite in Europa, bietet Privatpersonen kurzfristige Konsumentenkredite. Über die Nutzung digitaler Medien können Kunden von Ferratum Verbraucherkredite in Höhe von 25 EUR bis 3.000 EUR beantragen. Zudem bietet Ferratum erfolgreichen Kleinunternehmen Ratenkredite mit einer Laufzeit von sechs bis zwölf Monaten an. Das von Gründer Jorma Jokela geführte Unternehmen ist seit der Gründung im Jahr 2005 schnell gewachsen: Ferratum hat 1,2 Millionen existierende und ehemalige Kunden, denen mindestens ein Kredit gewährt wurde. Insgesamt besteht die Datenbank aus 3,5 Millionen Benutzerkonten (zum 30. September 2015). Ferratum ist in 22 Ländern weltweit mit lokalem operativem Geschäftsbetrieb tätig. Zum 30. September 2015 beschäftigte Ferratum 501 Mitarbeiter (31. Dezember 2014: 338 Mitarbeiter).

Kontakt:

Ferratum Group
Dr. Clemens Krause, CFO
T: +49 30 88715308
F: +49 30 88715309
M: clemens.krause@ferratum.com

Ferratum Group
Paul Wasastjerna
Head of Investor Relations
T: +358 40 7248247
F: +358 20 741 1614
M: paul.wasastjerna@ferratum.com

cometis AG
Henryk Deter | Mariana Kuhn
T: +49 611 20 58 55-61
F: +49 611 20 58 55-66
M: kuhn@cometis.de




This announcement is distributed by NASDAQ OMX Corporate Solutions on behalf of NASDAQ OMX Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.
Source: Ferratum Oyj via Globenewswire

HUG#1966248

--- Ende der Mitteilung ---

Ferratum Oyj
Ratamestarinkatu 11 A Helsinki Finnland

WKN: A1W9NS;ISIN: FI4000106299;
Notiert: Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse,
Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse,
XETRA in Frankfurter Wertpapierbörse;


Related Links: Multitude SE
Author:
Copyright GlobeNewswire, Inc. 2016. All rights reserved.
You can register yourself on the website to receive press releases directly via e-mail to your own e-mail account.